Liebe Tauchfreunde,

 

nachfolgend möchten wir Euch beschreiben, wie der Tauchtag in unserem Tauchcenter abläuft.

 

Treffpunkt um 8:15 Uhr im Tauchcenter und ausstatten mit der notwendigen Ausrüstung. Unsere Mitarbeiter montieren die Ausrüstrung im nur wenige Schritte von der Basis entfernt liegendem Tauchboot.

 

Ausfahrt gegen 8:30 Uhr, nach Besprechung der Tauchplätze, Beginn des ersten Tauchganges ca. 9:00 Uhr.

 

Anschließend eine mindestens 1-stündige Oberflächenpause in der Tauchbasis, auf einer der vorgelagerten Inseln, in der Tauchbasis oder auf dem Boot.

Getränke und ein kleiner Snack sind inklusive.

 

Der zweite Tauchgang gegen ca. 11:30 Uhr ist flacher als der Erste.

 

Rückkehr zur Tauchbasis gegen 13:30 Uhr.

 

Ausladen der persönlichen Ausrüstung und ablegen am Waschplatz. 

 

Die Ausrüstung wird von unseren Mitarbeitern gespült und zum Trocknen aufgehängt.

 

Nichttauchende Partner fahren kostenlos mit. (Platz vorausgesetzt)

 

Wichtige Hinweise!!!

 

Stressfreie Tauchgänge – Wir sind nicht auf der Flucht und nehmen uns alle Zeit, die ihr braucht.

 

Sicherheit geht vor – Bei uns tauchen wir nur mit Tauchcomputer. Wir haben genügend Tauchcomputer um jeden Taucher mit einem eigenen Computer ausstatten zu können. Beim Ausleihen der Gesamtausrüstung ist der Tauchcomputer inklusive. Wer eigene Ausrüstung hat aber keinen Tauchcomputer kann gegen eine geringe Gebühr einen Computer ausleihen.

 

Tauchkomfort – Wir tauchen nur mit Tauchanzügen. Shortys, 3-mm – oder 5-mm Langanzüge stehen in vielen Größen zur Verfügung.

 

Kein Rudeltauchen - Grundsätzlich werden die Tauchgänge immer geguidet, aber erfahrene Buddyteams dürfen eigenständig tauchen. Auch innerhalb der Tauchgruppe bestimmt jedes Buddyteam ihre eigene Tauchtiefe selbst.

Bei Strömung machen wir immer Drifttauchgänge und das Boot sammelt uns am Ende des Tauchgangs wieder ein. Ein Schwimmen gegen die Stömung entfällt somit.

 

Ausreichend lange Oberflächenpause – diese wird von unseren Gästen bestimmt

 

Kein Tauchzeitlimit – Unsere Tauchgänge tagsüber sind nicht zeitlimitiert. Nur euer Luftverbrauch oder die Nullzeit bestimmen die Tauchzeit. Auch innerhalb der Tauchgruppe müssen bei erreichen der Reserve nicht alle Taucher auftauchen, sondern wer noch Luft hat, darf den Tauchgang fortsetzen. Auch nehmen unsere Guides gerne noch Taucher, die etwas mehr Luft brauchen, noch an den Oktopus, um die Tauchzeit zu verlängern.

 

Nachttauchgänge sind auf 45 Minuten limitiert.

 

 

Wir sorgen dafür,

dass Ihr den Urlaub genießen könnt

 

 

Informationen über uns findet ihr auch bei: tripadvisor oder taucher.net